Stille ist der Hintergrund von allem. Alle Geräusche, Gegebenheiten, Gegenstände und Gedanken befinden sich wie Ebenen vor dieser Stille. Sie sind vergänglich, wie die Wolken am Himmel.
Sind sie vergangen entsteht eine Lücke, die du hinnehmen sollst, auch wenn es schmerzt. Weil es ist wie es ist. Aus jedem Verlust entsteht etwas neues. Immer. Nur in einer anderen Form. Akzeptiere und richte während der Trauer deine Aufmerksamkeit auf das was beständig bleibt und frei ist von Emotionen – die Stille.

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.