Wer Schlagfertig ist, hat es leichter im Leben, heißt es. Ich sehe das ein wenig anders. Ich bin der Meinung wer das Leben leichter nimmt hat die besten Voraussetzungen Schlagfertig zu werden.

Um Schlagfertig zu werden sollte man sich in zwei Dingen üben: sich selbst zu mögen so wie man ist und das Leben und die Meinung anderer nicht persönlich zu nehmen. Wobei eines das andere fast schon wieder ausschließt. Denn wer selbstbewusst ist, nimmt die Meinung anderer selten persönlich. Wer sich selbst mag wie er ist, fühlt sich nicht bei jeder Gelegenheit angegriffen.
Wenn du dein Selbstbewusstsein stärken möchtest, lese doch meinen letzten Artikel zum Thema Selbstbewusstsein.

Techniken

Jetzt aber möchte ich euch ein paar Schlagfertigkeitstechniken zeigen, die ich recht gerne anwende.

Ich nenne die erste Technik „Mit auf den Zug aufzuspringen“.
Wenn beispielsweise jemand sagt: Du bist echt eine Diva, musst dir immer den besten Platz aussuchen. Dann würde ich extra divenhaft sagen: „Stimmt. Und meine Fächerwedler sind immer noch nicht da“.
Bei dieser Technik stimme ich demjenigen also zu und setze noch einen oben drauf, wodurch das ganze ins lächerliche gezogen wird.

Es gibt immer Leute, die sich, aus welchem Grund auch immer, über eine deiner Eigenschaften aufregen. So kannst du diese Angriffe ganz leicht entkräften:
Jemand sagt zu dir: „du bist geizig.“
Dann könnte eine schlagfertige Antwort lauten: „wenn geizig heißt, dass ich weiß wie man mit Geld umgeht und ich deshalb im Gegensatz zu dir im nächsten Sommer einen Pool im Garten habe, ja, dann bin ich geizig.“
Das funktioniert auch gut im Berufsleben, wenn der Chef sagt: „Sie sind zu langsam“, dann wäre deine Antwort: „wenn zu langsam heißt, dass ich meine Arbeit mit Herzblut und reklamationsfrei erledige, ja, dann haben Sie Recht, dann bin ich langsam.“

Und noch eine gute Technik gegen Verallgemeinerungen die das Geschlecht betreffen. Dabei überträgt man die Verallgemeinerung einfach auf das andere Geschlecht:
Wenn die Frau sagt: „Männer können nicht ordentlich putzen“ kann der Mann entgegnen: „Dann müsstest du ja ein Mann sein“.
Oder bei Sprüchen wie „Frauen und Autofahren“, schlägt man zurück mit: „Stimmt, das ist das gleiche wie Männer und Sex“.

Ein Spruch, der in einem lässig gesprochen Ton egal auf welchen Angriff notfalls immer gut funktioniert ist: „Tja. Daran wirst du dich wohl gewöhnen müssen“.

Natürlich heißt Schlagfertig sein nicht zwangsläufig, dass man gewisse Techniken anwenden muss. Schlagfertigkeit kommt oft von ganz allein, wenn man Angriffe einfach mit Humor nimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.